Mittwoch, 10. August 2011

HoPpE HoPpe...

...REITER...
...wenn er fällt...
...dann schreit`er...
....nö, der fällt nicht...
...und schreien tut er auch nicht...
...oder doch?

...naja...
...seit wir beschlossen haben...
...die laaaangen Ferien zuhause zu bleiben...
...schreit das Reiterlein hier nämlich ganz schön `rum...

...soooo pferdeverliebt, -vernarrt...besessen?!

...das Reiterlein nämlich ist...
(und irgendwie nimmt es diese diese Tage mal wieder ganz besonders extreme Ausmaße an :-o)
wünscht sie sich nix sehnlicheres...

...als ein PFERD!?

...naja, das schon seit Jahren...
...aber da darf sie ruhig noch ein paar Jahre weiterwünschen...
...und vielleicht hat sie ja Glück...
...und es kommt ja doch irgendwann ne gute Fee vorbei *ggg*

(...oder das Goldeselchen aus dem Keller ;-)

...bis dahin...

...ist es noch eine laaaaaange Zeit...

...und weil ich kleine, traurige Mädchen ja so gar nicht ertragen kann...

(und das tägliche Geschrei erst recht nicht *gg*)

...haben wir jetzt beschlossen...

...das wenigstens EINER im Nimmerland verreisen darf...

...das kleine Reiterlein will in die Reiterferien!

...am allerliebsten im Stall nächtigen, vierzundzwanzig Stunden durch Bach&Wiesen reiten
...und schmusen was das Zeug hält...

...weil aber die Eltern dieses Reiterleins so NULL (!) Ahnung von diesen Vierbeinern haben
und schon gar nicht von Einrichtungen, die solche Ferien anbieten...
...und ich nach stundenlanger Recherche im WWW doch nicht wirklich weiter gekommen bin...
...wende ich mich voller Hoffnung an EUCH, bzw. die, die das Glück dieser Erde auf dem Rücken der Pferde gefunden haben oder zumindest sich so gut auskennen, dass sie uns weiterhelfen können...
♥♥
...unsere Ferien dauern noch bis fast Mitte September und wir wären dankbar für jeden Tipp über Ferienreiterhöfe in ganz Deutschland und auch der Schweiz (nahe Luzern ;-)
...vielleicht könnt Ihr ganz bestimmte Einrichtungen aus ganzem Herzen empfehlen, oder auch absolut davon abraten? Auf was müssen wir Acht geben?
Achja, es soll ein reiner Mädchenreiterhof sein, mit Jungs ist Madame gerade nicht gut Kirschen essen...aber das ist wieder eine andere Geschichte ;-)
...Madame wird NEUN Jahre jung und reitet seit sie vier ist...sie hat ein paar übliche Abzeichen...was man halt so macht und liiiiiebt es natürlich je schneller, je weiter, je höher ;-)
♥♥♥
alle TIPPs, INFO`s, ADRESSEN...
werden
HIER
eingesaugt ;-)

D A N K E!!!!

edit 11.08.2011:
...kennt jemand zuuufällig GUT STOCKUM nahe Osnabrück???

...das wäre nämlich mit in der engeren Wahl, wobei mir ja persönlich dieses
"natural horsemanship" am Allerliebsten wäre...
...das nehm`ich mir aber für die Zukunft mal zu Herzen...danke @PONY ;-)

drückeuchalleFEST


ganz Besonders im Namen von ROSIE ;-)

Kommentare:

herzblutmaedchen hat gesagt…

LOL Lieelein, die gleichen Wuensche werden taeglich auch im Wielage'schen Heim von Herzen geaeussert, Motte spart jetzt mit ihrem Taschengeld auf ihr eigenes Pferd (obwohl ich ihr doch mehrmals schon erklaert hab, dass das Jaaaaahre dauern kann...) und stellen werden wirs dann in den Vorgarten lol. Naja der Wunschzettel fuer Weihnachten was Reitsachen betrifft steht ihrerseits schon und ab Januar darf sie dann wenigstens ein Mal woechentlich in den Reitstall... das Pferdebild ist wunderschoen und Jana wieder total verliebt und rate mal welcher Wunsch gerade wiede zur Sprache kommt...dass die kleine Rose in Reitferien darf, les ich ihr jetzt nicht vor so

kreativkäfer hat gesagt…

Na das wäre für meine Große auch etwas! Ich hoffe ihr findet was tolles, ich hab leider keinen Tipp!
GLG Andrea

Trudi hat gesagt…

Oh ha, so war ich früher auch... und es hat Jahre gedauert, bis ich mir den Wunsch vom eigenen Pferd realisieren konnte... nach 10 Jahren Reitpause wollte ich endlich nach den "Strohsternen" greifen und mir ein eigenes Hottehüh kaufen, da wurde ich schwanger und ich hab den Traum doch wieder in die Schublade gesteckt..... hach, aber träumen darf man ja und vielleicht, wer weiß irgendwann mal......
Dem Pferdemädchen auf jeden Fall schöne Ferien!!!!
Liebe Grüße
Trudi

Jolina und Ihr Clan hat gesagt…

Oh wie ich das kenne, ich wollte schon ein Pferd und wollte es in Omas Garage unterstellen (lol) und meine 5 jährige Tochter möchte jetzt ein Pferd bei uns im Gartenhaus unterbringen, das müssen die Gene sein :-)
Schau mal diesen Link, wenn Du da nix findest wo dann http://www.reiten-weltweit.de/
Ich selbst war als Kind in Rüdesheim am Rhein in Reiterferien und nun wohnen wir nur 12km entfernt von dort und waren mit Louisa auch schon da reiten, witzig sie konnten mir sogar genau Auskunft über mein damaliges Pflegepferd geben und das sind fast 30 Jahre her (Gott bin ich alt)
LG
Martina

mampia hat gesagt…

Ha,das kommt mir bekannt vor...Esther hat heute eine halbe Stunde auf einem mechanischem Pferd gesessen und geträumt es wär ein echtes...bei ihr ist auch das Pferdefieber ausgebrochen...ich werde also hier fleissig mitlesen,bin für jeden Ratschlag dankbar...wir haben nämlich weit und breit keinen Reitstall...oh schreck!!!

GLG Teresa

Svenja hat gesagt…

oh ja.. Reiterferien. Da war ich auch immer. Allerdings in NRW und das ist ja wohl etwas zu weit weg von euch..

Aber schoen wars. 24/7 mit Gleichgesinnten. Pferdekuscheln, reiten, pflegen, ausmisten, Tagestouren, neue Freunde, Kissenschlachten, der Kampf ums bessere Zimmer und Pferd... die verlorenen Putzsachen :)

Mensch..ist das lange her..

Ich hoffe euer Reiterlein findet einen tollen Hof, wo es ein paar Tage verbringen darf.

GlG
Svenja

Tausendschön hat gesagt…

@all: *knuuuutsch*
@svenja: nöööö, weit weg ist egal...ob nord ob süd ob west ob ost...wenn es wirklich GUT ist, kutschieren wir`s tochterherz überall rum...sogar bis in die sweet swiss...;-)

Linelustig hat gesagt…

*grins* diesen Wunsch höre ich seit einigen Jahren und mittlerweile von zwei Kindern ... auch diese beiden werden wohl vergebens warten ... aber hoffen, hoffen können sie ;o)
Dein Pferdebild ist soooo wunderschön!! Das darf ich meinen Mädels gar nicht zeigen ...
Falls Du wirklich brauchbare Tipps für Reiterferien findest, ich würde mich sehr freuen, wenn Du davon berichtest. Ich suche auch immer mal wieder ...

Liebste Grüße
Martina

Mediensanny hat gesagt…

Huhu WINK

ich war als Kind hier http://www.reiterhotel-vox.de/

ganz ganz toll dort!

und noch so einige andere aber da müßt ich erst suchen.. bin ja schon paar tage älter gell ;-)

Pony hat gesagt…

Aaaaalso, ich weiß ja nicht, wie weit weg es sein darf, aber das hier ist ein ganz toller Hof: http://www.arhoena.de/

Die haben ganz toll ausgebildete, brave und erfahrene Pferde und Reitleher (hier das brav mal eher in "" sehen). Außerdem ist die Umgebung toll und die sind sehr erfahren, was Ferien mit Kindern angeht. Dazu kommt, dass sie sich den Hintern aufreißen, damit es die Pferde so pferdegerecht wie möglich leben können. Das ist leider bei viel zu wenigen Höfen der Fall.

Und auf sowas in der Art würde ich achten. Dass die Pferde Tag und Nacht draußen sein können, vielleicht auch nach Natural Horsemanship arbeiten.

Sowas kostet zwar oft mehr, aber dort wird dem Reiterlein manch negative Erfahrung erspart bleiben.

Bis jetzt habe ich jedenfalls nur schlechte Erfahrungen mit Pferden gemacht, die fast nur in der Box standen und deswegen sofrt durchgedreht sind, wenn eine Situation für die ungewohnt war.

Liebste Grüße

PONY

mondbresal hat gesagt…

Hm, auf Reiterferien waren meine Größeren auch früher mal. Lisa war in Brandenburg und Franzi hier in der Nähe. Die Hygiene kam bei beiden Ferien zu kurz - in Brandenburg weil dort noch Ossistandard war und hier ums Eck, weil keiner die Kinder zum Duschen geschickt hat.
Trotzdem hatten Beide ihren Spass, viel gelernt und wollten nicht heim.
Aber richtig empfehlen kann ich dir auch nichts. Unser Pferd ist zur Zeit verweist, weil Lisa für einen Monat in Spanien ist.

Wegen der Flügel melde ich mich demnächst. Bin etwas langsam zur Zeit. Ferienmodus.
Knutsch
Renate

ina hat gesagt…

ich bin als kind auch immer in die reiterferien gefahren, allerdings hat der leider vor ein paar jahren seinen reitbetrieb eingestellt *seufz* da werden erinnerungen wach!!

klementine hat gesagt…

Meine Kleine geht dieses Jahr zum zweiten Mal in Reiterferien auf den Reiterhof Fritz Mönchshof/Kaisersbach. Sie war letztes Jahr schon da und war ganz begeistert. In der Nähe liegt auch der Schwabenpark also könntet ihr die Anreise mit einem Familienausflug verbinden. Bis ins fränkische Seenland braucht man etwa 1 1/2 Stunden von hier. (Da wohnt meine Family)
lg Klementine
PS: Meine Tochter geht in der 5. Ferienwoche

Frau Eule hat gesagt…

Zu dem Thema kann ich meinen Senf so gar nicht dazu geben! Mein Tochterkind hat auch diese Sorte Vierbeiner immer nur gefüttert! Obwohl ein Strich in der Landschaft (im Gegensatz zu mir *g*) wollte sie nie, dass das aaaarme Pferd sie tragen muss!
Meine stand schon damals auf benzinbetriebene Zweiräder *ggg* Das "echte" Pferd ist uns erspart geblieben ;-)

LG
und ganz ganz tolle Ferien für euch alle

Helga

Nicole hat gesagt…

Oh wie schön und ich hoffe ihr bekommt ganz viele schöne Tips fürs Reiterlein Feriendomizil.
Bei mir wohnt auch jetzt eine kleine Reitermaus. Ja, ja... das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde.

Liebste Grüße
Nicole

Mila hat gesagt…

meine Tochter war bzw ist zur Zeit hier http://www.reiterhof-schulze.de/index.html ein kleiner ganz familär geführter Hof. Frau Schulze kümmert sich um jedes ihrer Reiterkinder wie um ihre eigenen. Fräulein K. fühlt sich auf jeden Fall mehr als wohl.

LG Mila

Tanja hat gesagt…

Ich war früher auch immer in Reiterferien -total schöööööööööööön:)))))
Ich hoffe ihr findet was passendes:))

GlG
Tanja

Daniela hat gesagt…

*ohh* Reiterferien sind schon was dolles! Das war mein Traum als Kind! Aber leider war das nicht drin! Dafür konnte ich täglich zum Bauern der viele Pferde und Ponys hatte und so sind wir dann glücklich durchs Dorf gezottelt!^^ Und mein Mann hat mir versprochen, das ich bald auch Reiten wieder reiten darf!!!! =)
Und das Käferchen liebt Pferde über alles. Am liebsten würde sie sich daneben setzen und denen was erzählen! =)

Am besten erkundigst du dich nach FN geprüften Höfen! Oder fragst mal im Reitstall bei euch in der Ecke nach! Die können auch bestimmte reichlich Tipps geben! =)
GLG Dany

P.S.: Das Bild ist einfach nur der Hammer!!!!

ankastella hat gesagt…

Kenn ich, ich war auch so eine und ich hab nicht eher geruht, als das ich mit Anfang 30 das erste Pferd mein eigen nennen konnte. Dran bleiben Reiterlein, irgendwann kommt das Glück der Erde auf dem eigenen Pferde. :)
Liebe Grüsse
Anita

jo-si.myblog.de hat gesagt…

Ach Süße,

mit Adressen kann ich dir leider nicht helfen. Aber ich finde es toll, daß ihr das eurem Reiterlein ermöglichen wollt. Ist bestimmt toll. Wir haben sowas auch geplant für nächstes Jahr. Bei uns bietet das ein Bauernhof im Nachbardorf an. Da kann man so gar mal heimliche Kontrollgänge machen oder Heimwehtränen trocknen ;-)

Ich drück euch die Daumen für die Suche.

Lg Susi

La - Li - Lö hat gesagt…

Du hast auch eine Pferdeverrückte Tochter !! Schön, dann darfst du mit mir "leiden".
Meine Motte reitet seit dem sie 16 Monate jung ist und spart jeden Cent was sie bekommt oder findet für ihr eigenes Pferd ;)
Lag im Muttermilch ;). Ich werde wohl auch bald wieder mit reiten anfangen ;)

Übrigens das Bild ist so schön, sei froh, dass ihr so weit weg wohnt ;) *hüstelchen*


GLG Jutta

Patricia hat gesagt…

Liebe Silke,
ich war früher immer hier:
http://www.junkern-beel.de
Es war immer eine wunderschöne Zeit mit sehr vielen Ausritten , auch in Gruppen auf eigene Verantwortung, durch Wasser reiten, Kutschfahrten, Lagerfeuer aber auch Shoppingtour :-)
Die Unterbringung war klasse, ebenso das Essen und das Ganze ist sogar recht bezahlbar...
Schau doch einfach mal bei der Seite vorbei... der Hof befindet sich im Emsland...
LG
Patricia

Hasenpüppi hat gesagt…

Oh weh da steht mir ja was bevor, meine Kleine hat gerade auch dei leibe für Pferde entdeckt und ich bin gar nicht so der Pferdenarr...hihi nützt nichts!
ich wünsche Deiner maus schöne Reiterferien
Lg
Nadja

♥Fliegepilzli♥ hat gesagt…

♥ dein bild ist wieder wie immer herzallerliebst...
hm... luzern kenne ich nicht allzugut... hihi... aber graubünden kenne ich seeeehr gut... lach... da wäre ich daheim:-)
♥♥♥
glg nathalie

Steffi hat gesagt…

Deine Bildergeschichte ist wieder der Hammer ,liebe Silke!Meine Kleine ist auch jahrelang geritten-bis das Interesse mit zunehmenden Alter und zeitlichen GBründen-etwas schwand-aber die Liebe zu Pferden blieb.Ich finde es toll,das deine Kleine in die Reiterferien darf.Vielleicht wäre das etwas :http://www.urlaub-anbieter.com/Reiterhof-zum-Heinkenstruck.htm
oder:http://meeresbrise.de/ostsee/ponyreiten/reiterferien-ostsee/
oder :http://www.reiterhof-seeberg.de/

LG Steffi

Tausendschön hat gesagt…

@all: ich weiss schon warum ich EUCh so lieb hab...hach...ohne euch ist es einfach doof ;-))) DANKE!!!

...und kennst sich jemand zuuufällig GUT STOCKUM nahe osnabrück???

...das wäre nämlich mit in der engeren wahl, wobei mir persönlich ja dieses "natural horsemanship" am allerliebsten wäre...das merk ich mir für die zukunft und nehm`s mir zu herzen...danke @PONY ;-)

drückeuchalleFEST
silke

Tascha hat gesagt…

Natural horsemanship kann ich Dir nur ans Herz legen, es gibt glaub ich keinen besseren und natürlicheren Umgang mit Pferden! Wenn Du das mal in Natura gesehen hast dann bist Du von der Harmonie zwischen Pferd und Mensch total fasziniert!!!
Und übrigens, Dein Päckchen ist heute im Bergfeenland angekommen!!! Ich hab gleich ein Post darüber machen müssen! Du bist einfach ein Genie und eine "Tagversüßerin"!
Herzallerliebste Grüße, Tascha!